SVW / Über uns - Schutzverband Wohlensee

Über den Schutzverband Wohlensee

Als das Wasserkraftwerk Mühleberg 1923 seinen Betrieb aufnahm, dachte niemand daran, dass sich die aufgestaute Aare im Laufe von wenigen Jahrzehnten in ein Naturparadies von nationaler Bedeutung verwandeln würde. Kaum eine Landschaft nahe der Hauptstadt wirkt so unberührt und natürlich – ein Paradies für Pflanzen und Tiere und für die Bevölkerung ein kleiner Garten Eden.

Das 25 Kilometer lange Fliessgewässer Wohlensee erinnert heute eher an einen norwegischen Fjord als an einen künstlich geschaffenen Stausee. Nur wenige Postautominuten vor den Toren der Bundesstadt, wechseln sich naturnahe Flussufer, einsame Buchten, Auenwälder, langgezogene Schilfflächen, bewaldete Ufer, sanfte Hügelzüge und Abhänge ab. Hier tummeln sich zahlreiche Wasservögel, Biber, Fledermäuse, Amphibien, Ringelnattern, Libellen und vieles mehr, das es zu entdecken gilt.

Das lang gezogene Gewässer ist nicht nur für Tier- und Pflanzenliebhaber ein paradiesisches Ausflugsziel: Auch Ruderer, welche auf dem Stausee ideale Bedingungen vorfinden, Fischer, Wanderer, Jogger und Biker haben die Faszination des Wohlensees längst entdeckt. Selbst Romantiker kommen angesichts der vielfältigen Stimmungen und Landschaften voll auf ihre Kosten.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Besuch unseres Medienportals und freuen uns, Sie über die schönsten Orte und Ausflugsziele sowie über das Ökosystem Wohlensee mit Tieren und Pflanzen und über die Geschichte und Kultur der Region Wohlensee zu informieren.


  spenden & mitmachen